Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Toronto Diät (Suppe)
(1 Leser) (1) Gast
SAPS-Diskussionsforum
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Toronto Diät (Suppe)

Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 2 Monate her #4387

  • megi1980
Hallo zusammen
Von meiner Ärztin habe ich den Tip bekommen, die Toronto Diät auszuprobieren. Hab mich dann im Internet schlau gemacht und das Rezept dann gleich auch auprobiert. Muss sagen, sie schmeckt echt lecker. Hat jemand von euch das auch schon ausprobiert?

Gruss

Re:Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 2 Monate her #4388

  • SAPS
Die Meinung der Schweizrischen Adipositas-Stiftung SAPS:

Auch wenn die Toronto-Suppe lecker schmeckt und am Anfang "wirkt" (das tun viele Diäten), so raten wir doch davon ab. Denn die Hauptfrage bleibt: Was geschieht, wenn man sein Zielgewicht erreicht hat? Ist man dann wirklich bereit, bis ans Ende seiner Tage weiterhin diese Wundersuppe zu essen bzw. die nach Tagen strukturierte "Toronto-Diät" fortzusetzen? - Wenn man damit aufhört und in sein "normales" Essverhalten zurückfällt, dann kommen die abgespeckten Pfunde - mit einigen Kollegen als Begleitung - wieder zurück. - Also ist es besser, von allem Anfang an eine abwechslungsreiche, leichte, vollwertige Kost zu wählen, die satt macht , aber doch eine geringe Energiedichte aufweist. Das sind zwar auch Merkmale der "Toronto-Diät", aber sie ist in der Anwendung nach Erfahrungen, die viele gemacht haben, auf Dauer schwer durchzuhalten. - Anregungen gibt etwa ein neues Buch, das im Verlag Gräfe und Unze erschienen ist: "Satt und schlank mit der Volumetrics-Diät" von Martin Kunz. (vgn.)

Re:Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 2 Monate her #4389

  • lilly
ich staune was da alles zum abnehmen gibt.
noch nie gehört davon..
ich frage mich,wenn es wirklich eine wirksame diät gäbe,
warum kommen jedes jahr unmengen von diätbüchern auf den markt..und jede wird als wirklich,endlich,tatsächlich und überhaupt bahnbrechende funktionierende,blabla diät angepriesen...

lg

Re:Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 2 Monate her #4390

  • megi1980
Ich hab die Suppe mal gekocht. und lecker gefunden Leider ist es mir ziemlich schnell zum Halse rausgehangen, weil es ja doch immer dasselbe ist. Die ultimative Diät wird es wohl nie geben. Hätte mich einfach interessiert, ob andere diese diät auch schon ausprobiert haben und wie lange das Durchhaltevermögen war.

Gruss

Re:Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 1 Monat her #4399

  • sibil
in meiner jahrelangen diätkarriere bin ich natürlichauch nicht um diese wundersuppe gekommen.
diese suppe kannst genau 2 wochen im leben essen. ich würde bis heute keinen einzigen löffel mehr hinunterbringen, so hängt mir das heute noch zum hals raus.
die ultimative diät gibt es nicht und braucht es auch nicht.
mein tipp: eine lebenslange ernährungs- und lebensumstellung.

vergiss diese wunderdiättorontoabnehmsuppe....

gruss
sibil

www.sibil.ch

Re:Toronto Diät (Suppe) 9 Jahre, 1 Monat her #4400

  • lilly
das nennt man auch magic soup..hab mich auch schlau gemacht im internet..)
hab das mal probiert..so für 2 tage aboslut ok oder 1x die woche.anstatt abendessen sicher mal gut..auf die dauer als diät nicht zu empfehlen..man lernt nicht wirklich seine ernährung umzustellen..
und sport nicht vergessen;-))
en guete trotzdem..
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.33 Sekunden