Logo der Schweizerischen Adipositas Stiftung SAPS

Slider

Adipositas

Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht, auch Fettsucht genannt) ist eine Stoffwechselkrankheit, an der in der Schweiz jeder zehnte Erwachsene leidet.

Spende

So helfen Sie

Die SAPS ist eine gemeinnützige Organisation im Dienst der Betroffenen. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. So können Sie helfen.

Aktuelles

Das war der sapsTAG 2018

IMG 3727 2

Petrus hatte es zu gut gemeint: das strahlend schöne Wetter hielt einige der Angemeldeten offenbar davon ab, den diesjährigen sapsTAG zu besuchen. Aber wer dabei war, kam in den Genuss von zwei exzellenten Referaten über die Auswirkungen des Zuckerkonsums auf unseren Organismus, seinen Stoffwechsel und die Gesundheit, sowie über Probleme, mit denen sich PatientInnen nach einem bariatrischen Eingriff konfrontiert sehen können. Ein gezieltes Bewegungsprogramm für Übergewichtige zeigte Wege auf, wie mit einfachen Übungen die Muskulatur gestärkt werden kann, und in einem kurzen Rückblick wurde die nunmehr 20jährige Geschichte der SAPS gewürdigt. Auf dem Marktplatz präsentierten die Anbieter Epb Schweiz, fitforme, Gym & Aquaise GmbH, inBody Switzerland Best4health, ParaMediForm, Sinomedica und Vegisan ihre Produkte und fanden das Interesse der Anwesenden.

Zucker - wie gefährlich kann er werden? PD Dr. med. Bettina Wölnerhanssen hier gehts zum Referat!
Probleme und Fallen nach bariatrischen Operationen PD Dr. med. Philipp Nett hier gehts zum Referat!
Das Bewegungsprogramm von Jonas Nowka und Gabriele Seffour hier gehts zum Referat
Hier gehts direkt zu unserer Bewegungsbroschüre (für Animation fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Bilder)
 

Sponsoren und Fotos der Veranstaltung

SAPS-Informationen in Zug 2018

An der diesjährigen Informationsveranstaltung WALK & TALK der Firma AbbVie vom 22. September in Zug präsentierte die SAPS ihre Angebote an einem Stand, bei dem die BesucherInnen auch ihr Wissen über die Krankheit Adipositas testen – und attraktive Preise gewinnen konnten. Wer wollte, konnte seinen BMI messen und berechnen lassen und Auskünfte aus erster Hand erhalten. Der SAPS-Auftritt wurde auch in einem Zeitungsbericht ausführlich gewürdigt und hinterliess so einen bleibenden Eindruck.

IMG 2589 Kopie